Die Geschichte der WIMA Control

Historie

Seit 1991 sichern wir die Qualität unserer Kunden. Wir messen, prüfen, sortieren und verpacken Schrauben, Muttern und Verbindungsteile der unterschiedlichsten Art. Dabei entwickeln wir uns stetig weiter. Lesen Sie hier unsere Firmengeschichte und wie alles begann.

1991
Wie alles begann: Die Gründung
Im September 1991 gründete Reinhold Willems zusammen mit seinem Schwiegersohn Walter Marienfeld die Firma WIMA Control GmbH in Heiligenhaus in Nordrhein-Westfalen. Der Firmenname setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Nachnamen zusammen: WILLEMS MARIENFELD Control GmbH. Inhaber und Geschäftsführer Reinhold Willems konnte zu dem Zeitpunkt bereits auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Schrauben- und Verbindungsteileindustrie und im Schraubenhandel zurückblicken.
1992
Die ersten Schritte

1992 waren zwei Mitarbeiter auf einer Fertigungsfläche von 300 m² mit zwei Sortiermaschinen tätig.

Inbetriebnahme der zweiten Sortiermaschine am Standort Heiligenhaus.

1996
Die ersten Erfolge

Die WIMA Control GmbH wird assoziiertes Mitglied im
Deutschen Schraubenverband e.V.

2000
Verlagerung des Firmensitzes

Da das bisherige Betriebsgebäude zu klein geworden ist, verlagert die Firma im Jahr 2000 ihren Sitz nach Velbert in Nordrhein-Westfalen und zieht in einen Neubau ein.

Bau der Betriebshalle der Firma WIMA Control GmbH im Jahr 2000.

2003
Veränderung in der Geschäftsführung

Walter Marienfeld wird 2003 zum Geschäftsführer bestellt.

2011
Austritt des Firmengründers

Firmengründer Reinhold Willems zieht sich 2011 aus Altersgründen aus dem Geschäft zurück. Walter Marienfeld übernimmt die alleinige Geschäftsführung.

2016
Jubiläum: 25 Jahre WIMA

Die WIMA Control GmbH feiert im Oktober 2016 ihr 25-jähriges Firmenjubiläum.

Geschäftsführer Walter Marienfeld (links) und Firmengründer Reinhold Willems vor einer Prüf- und Sortiermaschine im Jahr 2016.

2019
WIMA Control GmbH heute

Die WIMA Control GmbH beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. Durch den Einsatz von 30 hochmodernen Maschinen werden 120 Millionen Verbindungselemente pro Monat geprüft, sortiert und fertig verpackt.